Samstag, 3. September 2016

Ein erfolgreicher Nachmittag

Nachdem ich in letzter Zeit nur abends zum Nähen gekommen bin, habe ich heute Nachmittag richtig was geschafft: ich habe eine Clutch aus Kork genäht.


Ich habe noch einen Henkel für das Handgelenk dazu genäht und eine Kette als langen Henkel bestellt. Die Tasche wird nächste Woche verschenkt und so kann die zukünftige Besitzerin selbst entscheiden, wie sie die Tasche tragen möchte.



Seit langer Zeit habe ich mal wieder mit Seidenbändchen gestickt um die Klappe aufzuhübschen.


Außerdem ist mein neues Sofa-Projekt ein wenig gewachsen.


Da nun aber kühlere Tage kommen, werde ich mich weiter dem Sternenquilt widmen ... bisher war es mir zu warm unter dem Top.


Mittwoch, 31. August 2016

Ein neuer Anfang

Und wieder habe ich etwas Neues  angefangen. Ich habe von einer Freundin Applecore-Papierschablonen für English Paper Piecing bekommen ... Länge 2 Inch  - also ideal für Reste (Zuschnitt 5cm x 7cm). Und da ich schon lange um das Applecore-Muster rum schleiche habe ich angefangen.

Hier ist das Teil noch ganz klein:



Nähen werde ich aus Resten von falschen Unis und inzwischen ist das Teil auch schon gewachsen:



Außerdem habe ich fleißig an den Dingelchen für die Adventskalender genäht ... 3 Kalender-Füllungen sind fertig und an der 4. Füllung bin ich auch schon dran.







Mittwoch, 24. August 2016

In 4 Monaten ist Weihnachten ...

... oder auch schon heute:


... und dann kam die Erlaubnis, heute schon auszupacken ... und hervor kam ...



... ein wunderbares Lineal.

Ich habe es schon mal "in Aktion" gesehen, vor vielen Jahren, als ich mit dem Patchworken angefangen habe. Nun habe ich es völlig überaschend heute als vorfristiges Weihnachtsgeschenk bekommen.

Vielen Dank an die liebe Weihnachtswichteline!



Sonntag, 14. August 2016

Nein ...

... ich lasse den Blog nicht wieder einschlafen. Aber wir hatten letztes Wochenende eine Doppel-Geburtstagsfeier ... mit Übernachtungsgästen und da hatte ich nicht viel Zeit zum Nähen. Und in der wenigen Freizeit habe ich an Adventskalender-Dingelchen genäht ... und abends ein wenig an dem Sternen-Quilt. Der wird allerdings langsam unhandlich ... und an warmen Tagen möchte ich nicht gern an/unter ihm nähen.

So habe ich - nur um euch etwas zu zeigen - ein neues Handnäh-Projekt angefangen *lach* ... ist nicht wirklich wegen euch, schleiche da schon länger drum rum ... seitdem ich das Foto bei Instagramm gesehen habe.

Gestern und heute habe ich Stoffstreifen geschnitten und natürlich die Papierschablonen geschnitten ausschneiden lassen. Ich habe mir extra dafür vor knapp 3 Jahren einen Plotter zugelegt. Doch dann habe ich mich nicht mit dem Teil beschäftigt ... und bin natürlich nicht damit klar gekommen. Doch mein Sohn hat sich dann seiner angenommen und meinen Ehrgeiz geweckt ... inzwischen kann ich mir die Vorlagen für die Schablonen erstellen und dann diese ausschneiden lassen - geht klasse. So habe ich heute 300 Trapeze und 100 Dreiecke produziert.


Nächstes Wochenende fahre ich zu einem Handnäh-Treffen. So habe ich schon mal ein wenig Vorrat um mich an dem neuen Projekt zu versuchen.

Der Anfang ist auch schon gemacht:


Ich weiß noch nicht, wie groß es einmal wird ... mal schauen, wie mir ist.

Sonntag, 31. Juli 2016

Nicht ganz untätig

Ich war auch in der letzten Woche nicht ganz untätig ... doch Einiges kann ich nicht zeigen da ich für Adventskalender werkle.

Allerdings ist mir ein kleines Top von der Nadel gehüpft:


Ich habe dafür Templates genutz. Im Urlaub bin ich bei Quiltfun in der Nähe von Freiburg im Breisgau über das Buch und die Templates für X-Blocks gestolpert und habe mir beides gekauft. Und natürlich musste ich eine Kleinigkeit damit ausprobieren. Es sind 9 Blocks und die Randstreifen. Inzwischen bin ich am Quilten ... dauert aber noch ein wenig.

Mit meinem Sofa-Projekt bin ich auch vorwärts gekommen:


Als ich euch das erste Bild hier auf dem Blog gezeigt hatte, ist nir aufgefallen, dass in der Breite noch eine Reihe fehlte ... es waren wechselweise 6 und 7 Sterne in einer Reihe. Das habe ich geändert ... nun sind es in der Breite immer 7 Sterne und zwei Reihen in der Länge sind auch dazu gekommen. Ich habe inzwischen mehr als die Hälfte geschafft ... falls ich mich in der Länge nicht verrechnet habe.

Nun werde ich weiter sticheln, damit es vorwärts geht.

Sonntag, 24. Juli 2016

Eine kleiner Quilt ist fertig

Ende Mai, Anfang Juni geisterte eine Muster aus nur einem (Streifen)Stoff von Missouri Quilt Star (The Quartered Stripes Quilt) durch das www und natürlich hat der Virus mich voll erwischt. Allerdings habe ich erstmal einige Zeit nach einem Streifenstoff gesucht, der mir gefällt .... und habe dann einen Kompromiss mit mir geschlossen: pink darf mit drin sein ... aber blau und grün müssen als Beistoffe dazu.


Nachdem das Mittelteil des Tops einige Zeit fertig hier rum lag, habe ich nun noch Borders dran genäht und ihn gequiltet ... und nun ist erfertig:


Heute durfte er im Hof zum Fotoshooting:





Samstag, 23. Juli 2016

Mein derzeitiges Sofa-Projekt



Wie versprochen nun ein paar Fotos meines aktuellen Sofa-Projektes: Ich will einen Quilt über Papier (English Paper Piecing = EPP) mit der Hand nähen. Das Muster habe ich (mal wieder) im Internet gesehen und es hat mir gleich gefallen. Hier der Anfang:



Die einzelnen Teile sind gar nicht so klein: Rauten und Hexas mit einer Katenlänge von 5cm. Das hat zwei Gründe: Die Sterne sind zu einem Teil aus einer Stoffrolle mit 2 1/2 Inch Streifen genäht. Ich habe ausprobiert, welche Schablonengröße die Stoffstreifen am besten ausnutzt und bin so auf die Rauten mit 5cm Kantenlänge gekommen. Und zum Zweiten bin ich nicht so geduldig, um mit kleinen Schablonen einen Bettquilt zu nähen ... der würde nie fertig werden. Er wird 7 Sterne breit ... auf dem Bild ist also die Breite bereits erreicht ... und 12 Sterne lang ... da fehlen noch 7 Reihen in der Länge.

Auf das Foto hat sich auch gleich mein treuer Schatten geschmuggelt ... Karlo unser "Zweithund" seit letztem November. Er stammt aus der Tierrettung und ist bereits 10 Jahre alt. Er hängt unendlich an mir und verfolgt mich auf Schritt und Tritt.


Er ist ein ganz lieber und ruhiger Kerl ... versteht sich gut mit Joschi und ist dankbar für jede Streicheleinheit, jedes Leckerli und sonst auch jede Aufmerksamkeit.

Die "restlichen" fehlenden 49 Sterne sind bereit fertig genäht:


Es fehlen noch ganz viele Hexas und dann das Zusammennähen von Sternen und Hexas zum Quilt. Heute werde ich Hexas beziehen ... ich habe gerade keine Lust die Verteilung der Sterne im Quilt zu planen ... vielleicht morgen.