Samstag, 30. Juni 2012

So dies und das der letzten Tage ...

... will ich Euch heute noch zeigen.

Zuerst das POTC-Blöckchen für Tinepatscht für den Monat Juli:


Aber keine Angst - hier wird nichts vorab verraten - Tine hat ihre Farbwünsche nochmal geändert und so habe ich ein neues Blöckchen genäht und dieses darf bei mir bleiben - konnte mich eh nur sehr schwer trennen ;-)  .

Meine AMC aus dem Tausch im PQF kann ich Euch nun auch zeigen. Ich hatte mal wieder das Foto vergessen und so muss ich mich bei misspatchwork bedanken - durfte ich mir doch ihr Foto mopsen:



Inzwischen ist auch die wunderschöne Karte von Fliegenpilzchen bei mir angekommen. Ich finde sie ganz toll - vielen lieben Dank dafür!


Und auch der Gewinn von Margit, ein Lavendelkissen, ist diese Woche bei mir angekommen. Schaut nur, wie schön es ist und es duftet ganz wunderbar!




Ebenfalls diese Woche ist eine weitere Siggieblumen bei mir angekommen. Vielen lieben Dank dafür!


Die Blume für Eva-Rosemarie ist schon genäht und als erstes im Urlaub, wird sich auf den Untergrund appliziert, damit sie auf die Reise gehen kann!

Inzwischen sind einige (viele) meiner Nähsachen in Kästen und Taschen verpackt. Morgen geht es in den Urlaub und sie kommen mit! Ich hoffe, ich werde ein wenig kreativ sein und schöne Dinge werkeln.


Bis bald
Eure anolisl!

Dienstag, 26. Juni 2012

Erste Fortschritte

Heute kam der Stoff für meinen ersten EQ7-Quilt an. Ich habe mich für Stoffe von Makower aus der Serie Spraytime entschieden. Ich möchte den kleinen Quilt mit der Hand quilten und da wollte ich keine starkt gemusterten Stoffe. Hier meine Auswahl:


Natürlich habe ich inzwischen den ersten Block genäht:


Nun fehlen nur noch vier Stück und dieverse andere Teile - aber der Anfang ist genacht!

Ich will Euch auch noch einige Siggiblumen zeigen. Inzwischen sollten sie alle ihre Empfängerinnen erreicht haben;




Ich bin nun "auf dem Laufenden", Im Urlaub sollen weitere Blumen entstehen, dann kann ich mal die erste sein, die ein Blöckchen absendet,

Außerdem kam heute auch mein bestelltes Buch von Bruni Engelhardt an. Ich wurde durch Lintlady darauf aufmerksam. Ich werde es mit in den Urlaub nehmen und dort in aller Ruhe durchschmökern.


Bis bald
Eure anolisl!

Samstag, 23. Juni 2012

Mein "neues" Hobby

Vor einer Woche hat mein mann mich völlig überrascht. Erst saß er ewig am Netbook und hat Videos usw. geschaut (ich habe nicht drauf geachtet, was er anschaut) und irgendwann kam die Frage, was ich von der Software "Electric Quilt 7" halten würde. Ich war völlig baff und habe was von "ist in Englisch", "ist sehr teuer" und "muss gaaaanz toll sein" erzählt. Er meinte dann, es gäbe da gute Anleitungs-Videos und das Englisch dabei müsste ich gut verstehen und da könnte man tolle Sachen mit machen (weiß ich doch) und ich sollte es mir vor dem Urlaub bestellen, dann hätte ich Zeit mich damit zu beschäftigen.

Na ja, lange Rede - kurzer Sinn: Am Mittwoch kam das Päckchen mit der Software an und seitdem "spiele" ich mehr damit als zu nähen.

Inzwischen habe ich mich schon an einige Funktionen herangetastet und das ist mein erster von mir "entworfener" Block:

 

Ich habe einen einfachen NinePatch genommen und versucht eine Blume draus zu entwickeln (etwas abstrakt zwar aber für den Anfang ganz gut).

Dann habe ich mich gleich noch an dem "Schnitt" für Paper Picing für diesen Block versucht:



 Und dann noch einen kleinen Quilt daraus entwickelt:


Die Blöcke sind 15cm x 15cm groß, das gelbe Sashing ist 2,5cm, die schmale rote Umrandung 1,5cm breit und der grüne Rand mit den gelben Eckquadraten ist 7,5cm breit. Und mein superkluges Programm hat auch gleich noch ausgerechnet, wieviel Stoff ich benötige:

25cm gelb
40cm grün
45cm hellrot und
30cm dunkelrot

Ich werde den kleinen Quilt sicher nähen - wo es doch mein erstes Projekt ist :-)  !

Nun habe ich Euch genug von meinem neuen Lieblingsspielzeug vorgeschwärmt!

Bis bald
Eure anolisl!

Taschenutensilo für Handnäherinnen ...

... auch geeignet für das "normale" Patchworkzubehör!

Schon länger wollte ich mir ein "Behältniss" für mein Patchworkzubehör nähen, hatte aber nie die zündende Idee. Zur Zeit nähe ich viel nach der englischen Papiermethode und da habe ich den Gedanken wieder aufgegriffen. Allerdings sollte es kein kleines Täschchen für die Handtasche werden, sondern eine Transportmöglichkeit für das ganze Zubehör incl. einer Stoffauswahl und der "Schneidetechnik". Auch sollte meine kleine Schneidematte (25cm x 32cm) mit reinpassen.

So sieht mein Ergebniss aus:


Sie ist 35cm breit, 26cm hoch und 10cm tief und bietet mir genügend Stauraum. In der Vordertasche finden die Schneidematte und ausgedruckte, nicht geschnittene Schablonen (A4-Format) Platz:


Geöffnet bietet sie viele Fächer für die ganzen Dinge, die eine stoffsüchtige Frau, die an der Nadel hängt, so braucht.


Auf der einen Seite sind zwei große Blasebalgtaschen für Stoffe. Zwei Bänder mit Druckknöpfen halten die Stoffe an ihrem Platz in den Taschen. Außerdem ist ein Band angenäht welches mein Nadelmäppchen (Geburtstagsgeschenk) an seinem Platz hält. Zum bequemen Nähen kann Frau es raus nehmen.


Im Zwickel zwischen den Reißverschlüssen finden in 10 Schlaufen Nähgarne ihren Platz. Das ist auch der einzige Teil der Tasche, der mir einer dünnen Plastikfolie verstärkt wurde, ansonsten habe ich mit Thermolan gearbeitet. Oben Quer ist ein Fach für kleinere Schneidelineale (30cm x 4,5cm und 15cm x 3cm). Darunter sind Fächer für Scheren (die kleine wird durch eine Druckknopfschlaufe an ihrem Platz gehalten) und andere Dinge.


Unter der Klappe haben die Rollschneider (einer für Stoffe und der kleinere für Papier) ihren Platz und es ist ein breiteres Fach für ein weiteres Lineal (15cm x 15cm) und ausgeschnittene Papierschablonen.

Und hier das "Innenleben" nochmal im Überblick:


Geschlossen wird die Tasche mit zwei Reißverschlüssen, die sich in der oberen Mitte treffen. Zum Transport habe ich einen Henkel aus Gurtband angebracht. Er ist in der Länge verstellbar und lang genug, um die Tasche auch über der Schulter zu tragen. Er hat eine Schließe und kann geöffnet werden damit er nicht stört, wenn die Tasche offen ist.

Mir gefällt die Tasche sehr gut und mir ist bisher auch noch nichts eingefallen, was ich hätte anders/ besser oder zusätzlich machen können.

Bis bald
Eure anolisl!

Montag, 18. Juni 2012

Ein kleines Geburtstagsgeschenk

Ich brauchte noch ein Geburtstagsgeschenk für meine Schwiegermutter. Da traf es sich gut, dass am Wochenende bei "Patchwork-leicht-gemacht" ein Mystery genäht wurde. So konnte ich gleich zwei Fliegen mir einer Klappe schlagen: beim Mystery mitnähen und gleich eine Geschenk haben.

Für solche Fälle habe ich immer ein paar Stoffpakete von Planet Patchwork auf Lager habe. Mein Mann hat dann die Stoffe ausgesucht: "Spice of Live" von Fabri-Quilt. 


Am Sonntag Abend war das Top fertig und ich habe schon angefangen mit der Hand zu Quilten:




Heute habe ich dann das Quilting fertig gemacht und das Binding angenäht:


Am Rand habe ich mit gelben Verlaufsgarn gequiltet, im Muster habe ich mit dunkelweinrotem Garn gequiltet.



Nun hoffe ich, dass es gefällt!


Bis bald
Eure anolisl!

Samstag, 16. Juni 2012

Nähtag im PQF!

Heute war der zweite Nähtag im PQF. Patchkatze hat für die Teilnehmer eine Anleitung für einen Rucksack entworfen und zur Verfügung gestellt. Letzten Sonnabend und heute war sie auch mit Rat und Tat stets zur Stelle - vielen Dank dafür!

Und so sieht mein fertiger Rucksack aus:


Ich habe gestreiften festen Webstoff und roten Jeansstoff verwendet.Mir gefällt das Ergebnis sehr gut aber das Nähen war manchmal durch den dicken Stoff und die vielen Lagen nicht so einfach.

Er hat an der Vorderseite eine recht große Reißverschlusstasche und zwei kleinere Blasebalgtaschen die mit Taschenklappen mit Klettverschluss geschlossen werden. Die grünen Knöpfe sind nur Zierde. An den Schiebern der Reißverschlüsse habe ich noch Perlenkettchen  befestigt - nur sieht er echt wie ein Hippie-Rucksack aus :-) ! Aber wie heißt es so schön: Je oller umso doller! Innen habe ich eine Tasche mit RV und eine ohne und ein Sclüsselband eingenäht.

Die Trägergurte werden mittels Karabinern befestigt. So kann ich auch mal beide auf eine Seite nehmen und den Rucksack nur über einer Schulter tragen (so trage ich Rucksäcke meistens).



Gestern kam wieder eine Siggiblume bei mir an! Vielen lieben Dank Angelika!



Inzwischen dürften auch meine drei ersten Siggiblumen bei ihren Empfängerinnen angekommen sein und so kann ich sie hier auch zeigen:




Nun geht es wieder ans Nähen - brauche ja noch einige Blumen und Geburtstage stehen auch schon wieder an ;-) !

Bis bald
Eure anolisl!

Donnerstag, 14. Juni 2012

Nun darf ich auch dies zeigen:

Ich war in letzter Zeit nicht faul, nur durfte ich einiges noch nicht zeigen. Für das Geburtstagswichteln im PQF habe ich für Stephanie eine Tasche genäht:


In den blau-hellgrün-goldenen Stoff habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Die Schere hat sich an den Stoff auch nicht ran getraut - so wurde die Tasche aus einem Quadrat gefaltet und genäht. Die hätte auch gern bei mir bleiben dürfen :-) !
Dazu bekam sie neben Hüftgold noch eine AMC:


Den Gräserstoff habe ich mit einer Restekiste bekommen und er gefiel mir sofort. Ich habe nur weitere Gräser aufgequiltet und dann ein paar Schmetterlinge dazu gebeten - fertig!

Dann habe ich diese Woche auch noch meine AMC für Fliegenpilzchen auf die Reise geschickt, inzwischen ist sie angekommen und so kann ich sie hier zeigen:


Ebenso ging meine AMC an Anke auf die Reise. Für diesen Tausch hatten wir das Thema "Mittsommer" vereinbart:


Ich habe dazu ein Fotov on unserem Segelurlaub in Dänemark auf Stoff gedruckt. Dann habe ich die Flechten und Rasenflächen mit Wolle gefilzt und natürlich darf eine Fähnchenkette nicht fehlen. Ich hoffe, Anke gefällt meine Idee.

Heute traf die Karte von Anke auch bei mir ein. Sie hat eine wunderbare Sonne für mich gewerkelt:


Die AMC gefällt mir sehr! Bin total begeistert! Vielen lieben Dank dafür!

Im PQF habe ich auch am Monatstausch teilgenommen. Gysmo hat mir diese tolle Karte gewerkelt:



Sie hat Eukalyptusblätter auf Seide mit Ecoprint gedruckt. Auf dem Stoff sind also die Farbe und die Gerbstoffe aus den Blättern selbst verewigt. Eine ganz tolle Technik! Vielen Dank für diese sehr experimentelle Karte!

Und dann ist auch noch aus dem monatlichen POTC-Blöckchen-Swap im PQF mein Block von cats angekommen. Ich habe mir Blöckchen in hellgrün und gelb gewünscht:


Nun warte ich schon gespannt auf meinen nächsten Block - kommt aber erst im Juli!

Bis bald
Eure anolisl!

165 - Ende - Aus - Fertig !!!

Ich habe gestern das 165. Haus genäht! (Leider wollte mein Fotoapparat nicht so wie ich - der Akku war leer.) Für meinen geplanten Quilt brauche ich 15 Reihen Häuser mit je 11 Stück - das macht nach Adam Ries 165 Stück gesamt! Somit habe ich das Ziel erreicht! Nun geht es ans Zusammennähen usw.. Es werden keine Häuser mehr gebaut!

Aber zeigen will ich Euch die letzten vier Häuser (Nummer 162 bis 165) noch:





Bis bald
Eure anolisl!

Samstag, 9. Juni 2012

Mit der Hand genäht

wurden diesen zwei wunderschönen Siggies aus dem Tausch von Claudian Schmidt.Gestern brachte der Postbote sie zu mir.


 Eine wunderschöne blau-grüne Blume gesendet! genau meine Farben - vielen, lieben Dank dafür!


Und von Heidrun kam diese sehr schöne Blume bei mir an. Schöne rosa-rote Stoffe! Auch Dir, liebe Heidrun, ganz lieben Dank dafür.

Ich bin eifrig am Nähen und hoffe, Anfang nächster Woche meine fünf (!) Blumen auf die Reise schicken zu können.

Im Patchwork- und Quilt-Forum habe ich einen POTC-Monatsblöckchen-Swap organisiert. Im Juni wurden die ersten Patchwork-of-the-cross-Blöckchen getausch. Jede Teilnehmerin hat eine Farbkombination vorgegeben.

Für Wonnie habe ich wunschgemäß lila-weiß genäht:


Ich habe mir grün-gelbe Blöcke gewünscht und heute kam dieser wunderschöne Block von cats bei mir an:


Die Farben sind noch viel schöner und strahlender, einfach nur toll! Vielen lieben Dank dafür!

Die Maschine kam heute auch noch zum Einsatz, ich habe im Forum am Nähtag teilgenommen und einen Rucksack angefangen zu nähen. Die Bilder folgen später.

Und zum Schluss noch die Häuser Nummer 160 und 161:



Bis bald
Eure anolisl!

Donnerstag, 7. Juni 2012

Eine Gewinnerin, acht Häuser und mehr ...

... will ich Euch heute zeigen.

Heute war es soweit, der Zähler der Seitenbesuche sprang über die 10.000 und somit habe ich die Verlosung abgeschlossen und eifrig Lose geschrieben und diese in die kleine Tasche gepackt:


... dann habe ich mir einen unbestechlichen gesucht - meinen Mann. Er wusste Nichts von der Verlosung und hat weiter in sein Netbook geschaut, wärend er gezogen hat - also wirklich absolut unbestechlich! Und das Ergebnis:


Steffi Mö hat gewonnen!

Liebe Steffi, lass mir bitte Deine Anschrift zukommen. Ich werde dann die Tasche (mit ein wenig Inhalt) auf die Reise schicken - wohin auch immer!

Ich hatte ja geschrieben, dass ich mich bei Claudia Schmidt zum Siggi-Tausch angemeldet habe und gestern kamen gleich zwei Siggi-Blumen an:


Die gelbe Sonne ist von Heidi und soll meinen Blumengarten erhellen! Vielen Dank! Gefällt mir supergut!


Und diese schöne Blume ist von Birgit! So ein wenig mir Tierfellstoffen - absolut passend für mich! Bin total begeistert darüber! Auch Dir, liebe Birgit, ein goßes Dankeschön!

Nun bin ich eifrig dabei, Blümchen zu nähen, damit diese auf die Reise gehen können!

Dann habe ich es endlich geschafft, an Nana ein ausgeliehenes Buch zurückzusenden. Neben ein paar Stöffchen habe ich auch eine AMC mit auf die Rückreise geschickt - natürlich in Blautönen:


Ich glaube, die Überaschung ist mir gelungen - schaut einfach auf ihrem Blog vorbei!

Außerdem habe ich noch ein Geburtstagsgeschenk genäht. Es ist gerade mit der Post unterwegs und ein Foto folgt erst, wenn das Paket ausgepackt ist.

Und dann habe ich festgestellt, dass ich noch 8 Häuser - Nummer 152 bis 159 zeigen muss: